2-jährige Berufsfachschule

Die Ausbildung in der "zweijährigen Berufsfachschule zum mittleren Abschluss" (BFS) vermittelt fachtheoretische Kenntnisse in dem SchwerpunktWirtschaft und Verwaltung“ sowie die Allgemeinbildung. Ziel ist der mittlere Bildungsabschluss.  Der Unterricht soll die Selbständigkeit trainieren, die Kommunikation üben und dazu beitragen, dass der/die Schüler/in Verständnis für kaufmännisch – verwaltende bzw. informationstechnische Zusammenhänge entwickelt.

Die Ausbildung in der BFS vermittelt eine breit angelegte berufsfeldbezogene kaufmännisch-verwaltende Grundausbildung und bereitet auf die Berufs- und Arbeitswelt in einem kaufmännischen Beruf vor. Sie qualifiziert für den Übergang in die Fachoberschule. 

Wer die zweijährigen Berufsfachschule erfolgreich abgeschlossen hat, für den gilt die Anrechnungsverordnung. D.h.  das erste Jahr der Berufsausbildung KANN bei bestimmten Ausbildungsberufen angerechnet werden.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Qualifizierender Hauptschulabschluss oder
  • ODER

  • Hauptschulabschluss mit mindestens befriedigenden Leistungen in zwei der drei Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik und keine mangelhaften Leistungen in o.g. Fächern.

    In allen anderen Fächern ein befriedigender Notendurchschnitt. Eine Aufnahmeprüfung bei nicht genügenden Leistungen ist nicht möglich.
  • das 18 Lebensjahr darf noch nicht vollendet sein und
  • die abgebende Schule befürwortet den Übergang in die zweijährige Berufsfachschule

speich

Abteilungsleiter
Peter Speich

Telefon: (0 66 21) 95 94 -125
E-Mail

Sekretariat

Telefon: (0 66 21) 95 94 -0
Fax: (0 66 21) 95 94 -115
E-Mail

Anmeldefrist: 31. März

Die Anmeldung erfolgt in der Regel über die aufnehmenden Schule, so ist eine fristgerechte Anmeldung garantiert. Eine individuelle Anmeldung ist ebenfalls möglich. Nach Ablauf der Anmeldefrist erfolgt die Vergabe von Schulplätzen nach Verfügbarkeit.

Häufig gestellte Fragen

Die Anmeldung erfolgt in der Regel über die abgebende Schule oder auch direkt an der Modellschule Obersberg. Das Anmeldeformular findest Du rechts. Anmeldeschluss ist der 31. März des Aufnahmejahres, allerdings können danach - bei Verfügbarkeit - auch noch Schulplätze vergeben werden. Nach der Anmeldung erhältst Du einen Bescheid über die Aufnahme in die Berufsfachschule. Diese Bescheide sind in der Regel vorläufig, sodass DU sicherstellen musst, dass VOR Schulbeginn alle Voraussetzungen (insbesondere Vorlage des Abschlusszeugnisses mit den Notenvoraussetzungen) erfüllt sind!
Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre. Im allgemeinbildenen Bereich werden Englisch, Mathematik, Deutsch, Politik, Religion und Sport unterrichtet. Dazu kommt Unterricht im berufsbezogenen Bereich.
Die Berufsfachschule bietet gute Voraussetzungen, um einen Ausbildungsplatz im kaufmännischen Bereich zu bekommen. Außerdem ist der Besuch der Fachoberschule möglich (Notenvoraussetzungen beachten!).

Einschulung an der MSO

Die Einschulung findet am 14.08.2017, 8.00 Uhr, im AudiMax des Schulcampus am Obersberg statt.